Day 9 hat begonnen

February 13, 2017

Während sich Matt Hall und Hugh Neff über die letzten Hindernisse des Eagle Summit und des Rosebud Summit kämpfen weilt der drittplatzierte Kanadier Allen Moore noch in Central

 

Der Vorsprung von Matt Hall beträgt mittlerweile gute 20 Meilen. Er befindet sich bereits im Aufstieg zum Rosebud Summit, während Hugh Neff den Abstieg vom Eagle Summit noch unter den Kufen hat.

 

Die Aufstieg sind so steil, dass die Musher oftmals mit dem Gepäck vorgehen müssen und Stufen in den Schnee schlagen müssen, damit die Hunde überhaupt vorwärts kommen. Am Schluss des Aufstieges stemmen die Musher Ihren Schlitten meist kopfüber und hoffen Ihre Leithunde bringen noch genügend Kraft auf um den Weg fort zu führen.

 

Nach den kräftezehrenden Aufstiegen zu den beiden Gipfeln beginnt dann die "Abfahrt" in Richtung Fairbanks. Aber ans Ausruhen ist auch hier nicht zu denken, denn erstens sind es noch gute 90 Meilen bis ins Ziel, zweitens ist das Gelände auch abwärts noch sehr schwierig und drittens sind sowohl Musher wie auch die Hunde am Ende Ihrer Kräfte und Ihrer Konzentration - die kleinste Unachtsamkeit kann zur Aufgabe resp. zu Verletzungen bei Mann und Hund führen.

 

Um "übermütige" Aktionen der Musher, mit Blick in Richtung Ziellinie, zu verhindern müssen die Teams in Two River nochmals eine 8-stündige Rast einlegen. Two River ist die Heimat des Führenden Matt Hall.

 

Good Luck, Guys for the last stage...

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Update Yukonquest 2018

February 10, 2018

1/7
Please reload

Aktuelle Einträge

February 10, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square